Entwicklung der Versicherungsbranche auf YouTube und die fünf Reichweitengewinner 2020

29. Januar 2021 | 3 Minuten Lesezeit

Wie hat sich die Versicherungsbranche in den vergangenen 8 Jahren auf YouTube, welche Gesellschaften sind das Maß der Dinge und wer hat 2020 die meisten Abonnenten hinzugewonnen?

Obwohl YouTube zu den ältesten Social-Media-Plattformen gehört, wird gern vergessen, wenn ich mit Menschen über Social-Media-Strategien spreche. Was mich immer wieder überrascht. Denn YouTube ist mit 1,9 Milliarden Nutzern die zweitbeliebteste Social-Media-Plattform. Jede Minute werden hier 400 Stunden Videomaterial hochgeladen. Und jeden Tag werden über 1 Milliarde Stunden YouTube-Videos angesehen, mehr als auf Netflix und Facebook zusammen.

In Deutschland greifen monatlich mehr als 47 Millionen Nutzer auf die Videoplattform zu. Und wie wir sehen, interessieren sich diese auch zunehmend für Videos aus der Versicherungsbranche. Denn die Reichweite der YouTube-Kanäle von Versicherungen und Krankenkassen nimmt nicht nur kontinuierlich zu, sondern wächst auch immer stärker. Was zeigt, dass das Bedürfnis nach Videoinhalten aus der Versicherungsbranche zweifelsfrei vorhanden ist

Die fünf reichweitenstärksten Kanäle von Versicherungen und Krankenkassen auf YouTube

  1. Die Techniker (140.000 Abonnenten)
  2. AOK Rheinland/Hamburg (82.000 Abonnenten)
  3. HUK24 (19.600 Abonnenten)
  4. Allianz Deutschland (16.200 Abonnenten)
  5. CosmosDirekt (14.200 Abonnenten)

Die fünf Reichweitengewinner auf YouTube 2020

  1. Die Techniker (50.800 Abonnenten hinzugewonnen / insgesamt 140.000)
  2. AOK Rheinland/Hamburg (28.300 Abonnenten hinzugewonnen / insgesamt 82.000)
  3. DAK-Gesundheit (2.850 Abonnenten hinzugewonnen / insgesamt 7.760)
  4. BARMER (2.510 Abonnenten hinzugewonnen / insgesamt 12.000)
  5. HUK-Coburg (1.770 Abonnenten hinzugewonnen / insgesamt 8.110)

Anmerkung: Wir sehen auch in diesem Jahr, dass YouTube, sowohl in den absoluten Zahlen, als auch in der Abonnentensteigerung ganz klar eine Plattform für Krankenkassen und nicht Versicherungen ist. Wobei Bastian Kunkel (Versicherungen mit Kopf) zeigt, dass auch Versicherungsthemen Reichweiten generieren können. Er hat auf YouTube mittlerweile über 30.000 Abonnenten gewonnen. Man muss hierfür jedoch die Inhalte konsequent aus Nutzersicht denken und die passende Sprache finden. Beides sind Dinge, worin sich Versicherer gerade auf YouTube (noch?) sehr schwertun.

Die weiteren Artikel zu diesem Thema:

Grundkurs Social Media für die Versicherungsbranche

Der Social-Media-Grundkurs richtet sich an Versicherungsvermittler, die endlich im Social Web aktiv werden wollen. Und an Mitarbeiter und Auszubildende, die sich mit Social Media befassen wollen oder sollen.

mehr dazu >

Ihr As im Ärmel für die Onlinekommunikation

Sie benötigen Schulungen, Workshops oder anderweitige Beratung und Bildungsdienstleistungen für zukunftssicheres Onlinemarketing, Social Media und digitale Kommunikation in der Versicherungsbranche? Denken Sie immer daran, Sie haben ein As im Ärmel!

Vorstände und Entscheider aus der Assekuranz haben den Branchenbrief abonniert. Denn sie wissen exklusives, branchenspezifisches Wissen zu schätzen. Und Sie?

MarKo Petersohn

Mehr als 20 Jahre Erfahrung im Onlinemarketing und seit 2010 ausschließlich für die Assekuranz aktiv. Ich helfe Gesellschaften und Vermittlern sich zukunftssicher aufzustellen. Ich berate sie beim Thema „digitaler Kommunikation“ und schule die dafür notwendigen digitalen Kompetenzen.

Außerdem bin ich Mitgründer der Onlinemarketing Gesellschaft für Versicherungsvermittler, verleihe jährlich den renommierten OMGV Award und bin verantwortlich für das Projekt „Digitale Kommunikation, Multikanalfähigkeit und Kollaboration in der Versicherungsbranche“ im Auftrag des Bildungsministeriums NRW und des BWV Bildungsverbandes.

Ich bin das As im Ärmel der Versicherungsbranche, wenn es um die Kommunikation in der neuen Medienrealität geht. Ich bin Ihr As im Ärmel.

| Website