Vorstände und Entscheider aus der Assekuranz haben den Branchenbrief abonniert. Denn sie wissen exklusives, branchenspezifisches Wissen zu schätzen. Und Sie?

Erhalten Sie exklusives Wissen.Erfahren Sie zeitiger, wann die kurzfristigen PopUp-Webinare stattfinden. Abonnieren Sie den Branchenbrief.

  

Über den Branchenbrief gibt es eigentlich nicht viel zu schreiben. Nur, dass Sie ihn weder zu einem bestimmten Zeitpunkt, noch zu einem bestimmten Thema erwarten dürfen. Das Einzige was sicher ist, ist, dass er maximal 2x im Monat in Ihrem Postfach eintrifft. Der Grund hierfür ist, ich schreibe ihn nur, wenn ich etwas zu sagen habe und nicht, weil ich etwas schreiben muss.

Zusätzlich werden die Abonnenten des Branchenbriefes, als erste über begrenzte Seminare und spontane PopUp-Webinare informiert.

Erhalten Sie exklusives Wissen.Erfahren Sie zeitiger, wann die kurzfristigen PopUp-Webinare stattfinden. Abonnieren Sie den Branchenbrief.

  

Der Branchenbrief präsentiert Ihnen nicht zwingend die neusten Trends, denn er heißt ganz bewusst nicht „Newsletter“. Es geht nicht um Neuigkeiten. In einem Artikel verbinde ich Zahlen, Daten und Fakten von Versicherern in den neuen Medien. In einem anderen stelle ich Ihnen ein Best Practice Beispiel aus der Assekuranz vor. Gern greife ich im Branchenbrief aktuelle mediale Entwicklungen auf und ordnet diese ein. Inhaltlich orientiere ich mich zwar an der Versicherungsbranche, aber ab und an schaut er nicht nur über den Tellerrand hinaus, sondern auch auf ganz andere Tische. Und das erfolgt mitunter in Form längerer Essays.

In persönlichen Gesprächen höre ich von den Abonnenten immer wieder, dass der Branchenbrief mitunter schon ziemlich lang ist, aber es sich immer lohnt ihn zu lesen. Allerdings kann ich Ihnen hier viel erzählen. Am besten ist wohl, Sie mache sich ein eigenes Bild von ihm.

Erhalten Sie exklusives Wissen.Erfahren Sie zeitiger, wann die kurzfristigen PopUp-Webinare stattfinden. Abonnieren Sie den Branchenbrief.