Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten direkt drei  Whitepaper zum kostenlosen download.

Kein Spam & maximal 2 Mails por Monat. Versprochen!

Pokémon-Invasion in der Assekuranz & das erste Pokémon-Gewinnspiel einer Versicherung

Vor einer Woche wurde Pokémon Go in unseren Breiten veröffentlicht und das Spiel hat nicht nur Deutschland im Sturm erobert, sondern auch die Versicherungswelt scheint vor Pikachu, Rattfatz oder Bisasam nicht mehr sicher zu sein. Zumindest konnten wir in den letzten Tagen eine regelrechte Pokémon-Invasion bei Versicherungen der D-A-CH-Region feststellen.

Aus diesem Grunde haben wir uns gestern Mittag einmal auf einen Streifzug durch die Social Media Accounts der Assekuranz begeben und die Beiträge von gesichteten Pokémon und Pokéstops zusammengetragen.

Aber damit nicht genug, denn wissen Sie was uns wirklich beeindruckt hat? Dass wir dabei auch direkt das erste Pokémon-Gewinnspiel einer Versicherung fanden. Wieder einmal bestätigt sich das, was wir seit Jahren erklären. Die Versicherungsbranche ist im Marketing gar nicht so rückständig, langsam und langweilig aufgestellt, wie man allgemein behauptet. In ihrer Gesamtheit ist sie sogar ziemlich innovativ. Was auch der Grund ist, warum wir, sofern wir nicht gerade Pokémon jagen, derzeit an einem neuen Social Media & Marketing Report für die Assekuranz sitzen. Mit diesmal mehr als 100 Fallbeispielen und einigen Extra-Kapiteln in denen bspw. die Frage beantwortet wird „Wie Versicherungen die Europameisterschaft und Olympia in ihrer Kommunikation nutzten?“ oder „Welche Möglichkeiten Messenger und Chat-Bots in der Versicherungsbranche bieten?“.

Pokémon-Invasion in der Assekuranz

#aokchu – Gewinnspiel der AOK Bayern

#Gewinnspiel: #Poste einen #Pokemon vor einer unserer 250 #AOK Geschäftsstellen mit dem Hashtag #aokchu und gewinne einen AOK-Powerbar für noch mehr #Akku auf der #pokemongo Jagd! Teilnahme- und Datenschutzbedingungen: 1. Das Gewinnspiel wird von der AOK Bayern veranstaltet und in keiner Weise von Instagram oder anderen Unternehmen gesponsert, unterstützt oder organisiert. Fragen, Anregungen und Beschwerden sind daher ausschließlich an die AOK Bayern zu richten. 2. Das Gewinnspiel startet am 18.07.2016 und endet am 27.07.2016 um 12:00 Uhr. 3. Die Gewinne lassen sich nicht umtauschen, übertragen oder auszahlen. 4. Zu gewinnen gibt es insgesamt drei AOK-Powerbars 5. Kommentare oder Bilder die gegen die Instagram-Richtlinien, gute Sitten, das deutsche Recht und/oder das Copyright verstoßen, Werbung enthalten oder nichts mit dem Gewinnspiel zu tun haben, nehmen nicht am Gewinnspiel teil. Der Teilnehmer ist damit vom Gewinn ausgeschlossen. 6. Alle Bilder mit dem Hashtag #aokchu, die einen Pokemon + AOK-Bezug enthalten nehmen automatisch an der Verlosung teil 7. Die Gewinner werden per privater Instagram-Nachricht angeschrieben. 8. Daten werden nur von den Gewinnern erfasst, nur zur Kontaktaufnahme verwendet und anschließend gelöscht. Es werden keine Daten an Dritte weitergeben. 9. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.Powerbar für noch mehr Akku auf der #pokemongo Jagd! Teilnahme- und Datenschutzbedingungen: 1. Das Gewinnspiel wird von der AOK Bayern veranstaltet und in keiner Weise von Instagram oder anderen Unternehmen gesponsert, unterstützt oder organisiert. Fragen, Anregungen und Beschwerden sind daher ausschließlich an die AOK Bayern zu richten. 2. Das Gewinnspiel startet am 18.07.2016 und endet am 27.07.2016 um 12:00 Uhr. 3. Die Gewinne lassen sich nicht umtauschen, übertragen oder auszahlen. 4. Zu gewinnen gibt es insgesamt drei AOK-Powerbars 5. Kommentare oder Bilder die gegen die Instagram-Richtlinien, gute Sitten, das deutsche Recht und/oder das Copyright verstoßen, Werbung enthalten oder nichts mit dem Gewinnspiel zu tun haben, nehmen nicht am Gewinnspiel teil. Der

Ein von AOK Bayern (@aokbayern) gepostetes Foto am

SoMeRe16 Teaser

Der große Social Media & Marketing Report der Assekuranz 2016

Was machten deutschsprachige Versicherer innerhalb der vergangenen 12 Monate im Social Media- und Onlinemarketing? Wo sind sie überall im Social Web aktiv, wie positioniert sie sich dort und mit welchen Erfolgen? Welche Plattformen sind im letzten Jahr neu hinzugekommen und auf welche verzichten Versicherungen seit diesem Jahr komplett?

Wie steht es mit Messengern und Bots in der Kundenkommunikation der Assekuranz? Wer nutzt eigentlich schon Snapchat? Welche Versicherer setzen auf eSport, Augmented Reality oder GIFs im Marketing und wie unterschiedlich gingen Versicherungen mit den drei omnipräsenten Sommerthemen EM, Olympia und Pokémon GO um?

Diese Fragen und viele andere beantworten wir im Großen Social Media und Marketing Report der Assekuranz 2016.Mit Hilfe von Zahlen, Daten, Fakten und über 200 Praxisbeispielen von 84 Versicherern bietet er den besten Überblick über den aktuellen Stand der deutschsprachigen Assekuranz.

Mehr Information, Inspiration und fundiertes Wissen über den tatsächlichen Stand der Assekuranz finden Sie nirgendwo.

mehr Information

 

Posted on 20. Juli 2016 in Blog, Exotisches Marketing, Marketing, Social Media, Versicherungen

Share the Story

About the Author

MarKo Petersohn ist sowohl Magister im medienwissenschaftlichen Studiengang Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften, als auch ausgebildeter Informatikkaufmann und New Media Producer. Nachdem er mehrere Jahre in einer Agentur für das Onlinemarketing verschiedener Versicherer verantwortlich war, hat er sich im April 2012 mit „As im Ärmel“ selbstständig gemacht. Seitdem ist er mit seinem Unternehmen das As im Ärmel der Assekuranz bei der Kommunikation in der neuen Medienwelt. Auf Basis medienwissenschaftlicher Methoden analysiert und berät er seitdem Versicherungen und Makler deutschlandweit in ihrer Online-Kommunikation und verbessert sie messbar. Zusätzlich ist MarKo Petersohn als Autor und Referent in der Versicherungsbranche aktiv und besitzt seit dem Sommersemester 2015 einen Lehrauftrag an der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft zum Thema „Cross- und Transmedia Storytelling“.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top
error: Content is protected !!