Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten direkt drei  Whitepaper zum kostenlosen download.

Kein Spam & maximal 2 Mails pro Monat. Versprochen!

Die 20 Versicherer mit der größten Social Media Reichweite im Januar 2018

Wie viele Personen erreichen Versicherungen und Krankenkassen der D-A-CH-Region im so genannten #Neuland? Um genau zu sein, wie viele Personen erster Ordnung. Womit die Fans, Follower und Abonnenten von Social Media – Accounts der Assekuranz gemeint sind. Selbstverständlich ist die eingekaufte Reichweite durch bspw. gesponserte Inhalte, Influencer oder Native Ads mindestens ebenso relevant, aber das soll an dieser Stelle nicht die Frage sein. Und wo wir gerade dabei sind, uns ist bewusst, dass die Reichweite kein Qualitätsmerkmal oder Gütesiegel für die Social Media Kommunikation ist, aber sie ist ein relevanter Indikator in der Analyse, denn sie zeigt Entwicklungen auf und ist Referenzpunkt für Interaktionen. Abgesehen davon ist Reichweite zwar nicht alles, aber ohne Reichweite alles nichts.

Wie viele Personen erreicht die Assekuranz auf Facebook, Instagram, Twitter oder YouTube?

Soviel vorab, nun aber zurück zur Frage: Wie viele Personen erreichen Versicherungen und Krankenkassen der D-A-CH-Region im so genannten #Neuland? Die Antwort lautet: Insgesamt erreicht die Assekuranz auf den vier großen Social Media Plattformen (Facebook, Instagram, Twitter und YouTube) mehr als 5,5 Millionen Nutzer. Um genau zu sein waren es im Januar 2018 insgesamt 5.666.915 Nutzer, die sich wie folgt aufteilen

Facebook: 5.107.235 Fans
Instagram: 114.395 Abonnenten
Twitter: 264.436 Follower
YouTube: 180849 Abonnenten

Auch wenn Facebook aller paar Monate von Experten totgesagt wird, zeigen die Zahlen, dass die Plattform für Versicherer aktuell weiterhin der mit Abstand relevanteste Kommunikationskanal  und mit hoher Wahrscheinlichkeit auch noch einige Zeit bleiben wird.

Die 20 Versicherer mit der größten Social Media Reichweite im Januar 2018

Schaut man sich die einzelnen Versicherer an, dann zeigt sich, dass die Allianz Deutschland insgesamt 406.470 Personen erreicht und damit (wenig überraschend) die größte Social Media Reichweite der Assekuranz hat. Wobei man bei einer genauen Betrachtung festhalten muss, dass die Allianz nur auf Facebook und Instagram die größte Reichweite hat. Auf Twitter und YouTube ist dagegen die Techniker der Branchenprimus.

Was für die Versicherungsbranche nach zweifellos beeindruckenden Zahlen ausschaut, erscheint in einem anderen Licht, wenn man die Zahlen in Relation zu den Versicherten setzt. Denn wenn man bedenkt, dass die Allianz über 20 Millionen Kunden in Deutschland hat, dann hat sie gerade einmal 2% dazu motiviert, sich mit ihr direkt im Social Web zu verknüpfen. Und das ist die optimistischste Leseart der Social Media Reichweite. Denn wir gehen davon aus, dass a) jeder Kontakt ein Allianzkunde ist und b) sich niemand auf mehreren Plattformen mit der Allianz vernetzt. Der Fainess halber sei natürlich auch erwähnt, dass sich Allianzkunden wahrscheinlich eher mit ihren Beratern in sozialen Netzwerken vernetzten, als mit der Gesellschaft. Allerdings sieht es auch bei der Techniker nicht viel besser aus. Am 1. Januar 2017 verzeichnete sie über 9,7 Millionen Versicherte und somit liegt auch ihre Aktivierungsrate bei bestenfalls 3,4%.

Was bedeutet, die Reichweitenzahlen belegen auch in diesem Jahr, dass Social Media zweifellos wichtig in der Markenkommunikation ist (siehe: Welche Rolle spielt Social Media bei der Markenbildung von Versicherungen?), aber trotzdem darf man nicht vergessen, dass die neuen Kanäle die klassische Kundenkommunikation ergänzen und unterstützen, aber (noch lange) nicht ersetzen.

Assekuranz Almanach

Sämtliche 598 Facebook-Gewinnspiele der Assekuranz 2017 in einem Dokument inkl. den dazugehörigen Erfolgskennzahlen. Ostern, Weihnachten, die WM und unzählige andere Anlässe für Gewinnspiele kommen bestimmt. Mit dem Assekuranz Almanach haben Sie immer getestete und erfolgsversprechende Gewinnspiele, Preisvorschläge, Textbausteine und Bildideen zur Hand.

Die Aktivitäten der Assekuranz im #Neuland 2017

Wie, womit und mit welchem Erfolg die Versicherungsbranche 2017 in den neuen Medien agierte, erfahren Sie auf 900 Folien in unserem Report. Wir wollen nicht behaupten, dass Sie mit diesem Report ALLES über die Aktivitäten der Assekuranz in den neuen Medien 2017 werden. Aber mit Sicherheit werden Sie nirgendwo einen besseren Überblick, mit mehr Zahlen, Daten, Fakten und Fallbeispielen aus der Versicherungsbranche im #Neuland finden.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten direkt drei  Whitepaper zum kostenlosen download.

Print Friendly, PDF & Email

Posted on 6. Februar 2018 in #Neulandreport, aktuelle Zahlen, Blog, Infografik, Social Media, Versicherung

Share the Story

About the Author

MarKo Petersohn ist sowohl Magister im medienwissenschaftlichen Studiengang Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften, als auch ausgebildeter Informatikkaufmann und New Media Producer. Nachdem er mehrere Jahre in einer Agentur für das Onlinemarketing verschiedener Versicherer verantwortlich war, hat er sich im April 2012 mit „As im Ärmel“ selbstständig gemacht. Seitdem ist er mit seinem Unternehmen das As im Ärmel der Assekuranz bei der Kommunikation in der neuen Medienwelt. Auf Basis medienwissenschaftlicher Methoden analysiert und berät er seitdem Versicherungen und Makler deutschlandweit in ihrer Online-Kommunikation und verbessert sie messbar. Zusätzlich ist MarKo Petersohn als Autor und Referent in der Versicherungsbranche aktiv und besitzt seit dem Sommersemester 2015 einen Lehrauftrag an der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft für die Themen „Medienwissenschaft" und "Transmedia Storytelling“.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Back to Top
error: Content is protected !!