Interview in der Versicherungswirtschaft zu Versicherer und Social Media: Das sind die größten Fehler der Branche

21. August 2019 | 2 Minuten Lesezeit

Im Interview mit der Versicherungswirtschaft heute geht es Versicherungen, Vorstände und Social Media. Wir sprechen über den Stand der Branche beim Thema „Social Media“, wie ich den selbstironischen Social Media Start der Hannoverschen einschätze, die größten Social Media Fehler der Branche und wo die Chancen der neuen Medien für Vorstände liegen. Und außerdem geht es noch ein kleines bisschen über Donald Trump.

US-Präsident Donald Trump macht es vor: Sein Gezwitscher in den sozialen Medien sorgt weltweit für Aufmerksamkeit. In den Chefetagen der Versicherer geht es indes deutlich ruhiger zu. Denn “Versicherungsvorstände müssen nur erkennen, welche Möglichkeiten ihnen die aktive Kommunikation mit Hilfe der sozialen Medien bietet”, glaubt Social-Media-Experte MarKo Petersohn von Ass im Ärmel im Exklusivinterview mit VWheute.

Viele Versicherer sind mittlerweile in verschiedenen Social-Media-Kanälen vertreten. Mehr schlecht als recht oder mehr recht als schlecht: Wie ist Ihre Ansicht?

Seit 2012 beobachte ich mit As im Ärmel die Versicherungsbranche. Und wenn ich den gesamten Zeitraum betrachte, dann kann ich eine enorme positive Entwicklung in Sachen Social Media erkennen. Egal ob es die Anzahl der Kanäle, ihre Integration in die gesamte Kundenkommunikation oder auch nur das CI-konforme Design, überall ist ein hoher Professionalitätsgrad sichtbar.

Ebenso hat man verstanden, dass Social Media Kanäle keine Werbekanäle sein sollten und den inhaltlichen Fokus weg von den Versicherungen und hin auf die Nutzer gelegt. Allerdings und hier kommt das große ABER… [lesen Sie weiter auf der Seite der Versicherungswirtschaft]

Ihr As im Ärmel für die Onlinekommunikation

Sie benötigen Schulungen, Workshops oder anderweitige Beratung und Bildungsdienstleistungen für zukunftssicheres Onlinemarketing, Social Media und digitale Kommunikation in der Versicherungsbranche? Denken Sie immer daran, Sie haben ein As im Ärmel!

Vorstände und Entscheider aus der Assekuranz haben den Branchenbrief abonniert. Denn sie wissen exklusives, branchenspezifisches Wissen zu schätzen. Und Sie?

Beitrag teilen

MarKo Petersohn

Mehr als 20 Jahre Erfahrung im Onlinemarketing und seit 2010 ausschließlich für die Assekuranz aktiv. Ich helfe Gesellschaften und Vermittlern sich zukunftssicher aufzustellen. Ich berate sie beim Thema „digitaler Kommunikation“ und schule die dafür notwendigen digitalen Kompetenzen.

Außerdem bin ich Mitgründer der Onlinemarketing Gesellschaft für Versicherungsvermittler, verleihe jährlich den renommierten OMGV Award und bin verantwortlich für das Projekt „Digitale Kommunikation, Multikanalfähigkeit und Kollaboration in der Versicherungsbranche“ im Auftrag des Bildungsministeriums NRW und des BWV Bildungsverbandes.

Ich bin das As im Ärmel der Versicherungsbranche, wenn es um die Kommunikation in der neuen Medienrealität geht. Ich bin Ihr As im Ärmel.

| Website