Entthront eSports König Fußball im Sponsoring der Versicherer?

Immer mehr Versicherer und Krankenkassen entdecken eSports für ihr Marketing. Inzwischen betreiben an die 22 Gesellschaften Sponsoring in diesem Bereich. Der Fußball als bislang unangefochtene Nummer 1 im Sportsponsoring der Assekuranz bekommt also starke Konkurrenz.

Sowohl Mitte 2018, als auch Anfang vergangenes Jahr habe ich mich mit As im Ärmel intensiv mit den Aktivitäten der Assekuranz im eSports beschäftigt. Waren 2018 erst 5 Versicherungen / Krankenkassen im eSports aktiv, hatten Anfang 2019 schon 15 dieses Thema für ihr Marketing entdeckt. Im Zuge der „#NextLevel 2 – eSports, Augmented Reality und Games im Versicherungsmarketing“ haben wir die Aktivitäten der Assekuranz nun erneut untersucht und konnten feststellen, dass mittlerweile mind. 22 Versicherungen und Krankenkassen im Sponsoring von eSports-Mannschaften und Veranstaltungen aktiv sind.

Das Interessante dabei ist, dass sich im gleichen Zeitraum das Engagement bei Fußballvereinen nicht verändert hat. 2018 sponserten 27 Gesellschaften Fußballvereine in den unterschiedlichen Spielklassen und kommunizieren dies im Social Web, 2020 sind es weiterhin 27. Was ich deswegen anmerke, da man in den letzten Jahren das Gefühl bekommen konnte, dass die Fußball-Bundesliga sich zu einer Fußball-Versicherungs-Liga entwickelt. Denn immer mehr Versicherer gingen verschiedenste Kooperationen mit Fußballvereinen ein.

eSports ist der erste ernsthafte Herausforderer für Fussball im Sportsponsoring

Zugegeben, die GDV-Infografik ist schon etwas älter (Stand: August 2015), was Sie daran erkennen können, dass hier der HSV, Stuttgart, Hannover 96, Darmstadt und Ingolstadt noch erste Liga spielen. Trotzdem zeigt sie sehr gut, wie präsent Versicherungen in der Bundesliga sind bzw. für wie wichtig Versicherungen ein Engagement hier erachten. Doch nun scheint es so, dass König Fußball mit eSports erstmalig einen ernsthaften Herausforderer im Sportsponsoring bekommen hat. Denn vergleicht man die gesponserten Sportarten, welche Versicherungen und Krankenkassen in ihren Social Media Kanälen kommunizieren, so sah die bisher wie folgt aus: Die mit Abstand meisten Versicherer griffen ihr Fussball-Sponsoring auf (27), dann folgten Handball (10), Basketball (8), Eishockey (7), Volleyball (5), Leichtathletik (5) und Bobsport (1).

eSports ordnet sich nun mit 22 Versicherungen / Krankenkassen direkt auf dem zweiten Platz ein. Natürlich weiteten viele Gesellschaften ihre Sponsorentätigkeiten einfach auf die eSport-Ableger der Bundesligavereine aus, die sie sowieso schon unterstützten. Aber das ist nicht der einzige Punkt, warum eSports zunehmend präsenter wird im Versicherungsmarketing. Denn zum einen sind auch immer mehr Gesellschaften aktiv, die zuvor keinen Fußballverein sponserten, wie bspw. die ARAG oder Zurich.

Zum anderen und dies ist weitaus bemerkenswerter, ist es die Art und Weise, wie sich die Versicherer einbringen und das Thema für ihre Kommunikation aufgreifen. Denn man ist nicht nur einfach als einer von vielen Sponsoren präsent, sondern bringt sich entweder aktiv ein oder wird direkt Premiumpartner.

weiter zum vollständigen Artikel auf AssCompact.de

#NextLevel 2020: Konferenz für eSports & Games im Versicherungsmarketing

Erstklassige Referenten. Hochspannende Themen! Fantastische Location! Für jeden, der sich für eSports, Augmented Reality und Gaming im Versicherungsmarketing interessiert, ein absolutes Muss!

Gemeinsam mit dem AMC veranstaltet As im Ärmel im Herbst dieses Jahres zum zweiten Mal die #NextLevel-Konferenz. Als Location haben wir passenderweise für das Meltdown, eine waschechte Gaming-Bar entschieden. Hier erwarten Sie (voraussichtlich) folgende Referenten und Themen:

  • Bruno Kollhorst, Leiter Content & HR-Marketing, Techniker Krankenkasse fragt „Ist der Endboss eigentlich krankenversichert? eSports im Zentrum der Kommunikation“.
  • Dr. Gunnar Görtz, Head of Marketing / Klaus Croonenbrock, Leiter Produktmanagement, Gothaer Versicherungen zeigen „Chancen von Virtual and Augmented Reality für Marketing und Vertrieb: 2 Use Cases der Gothaer“.
  • Dennis Willamowski & Sebastian Wulff, Lokales Marketing, LVM Versicherungen / Thuy Ha, Creative Conceptioner eSports, Lagardère PLUS zeigen die „Strategie und Entwicklung einer erfolgreichen eSports Team-Partnerschaft.“
  • Tim Schlawinsky, Gründer & Geschäftsführer, insurninja GmbH zeigt was man bei der Entwicklung von Versicherungsprodukten und Diensten für die Gamesbranche beachten muss  „Brutale Performance, verschärfte Services“.
  • Andreas Malessa, Geschäftsführer des Meltdown Cologne erklärt wie und warum es funktioniert, das „Meltdown: Eine Themen-Bar für Gaming-Fans“.

Mehr Informationen erhalten Sie hier

Print Friendly, PDF & Email

Posted on 2. März 2020 in #NextLevel, Artikel in Fachmagazinen, AssCompact, Blog, eSport, Konferenzen

Share the Story

About the Author

MarKo Petersohn ist seit 2012 das As im Ärmel der Assekuranz im #Neuland. Er schult und berät Versicherer und Vermittler für erfolgreiche Kommunikation in den neuen Medien. Außerdem ist er Veranstalter des OMGV-Bootcamp und der NextLevel-Konferenz. Er ist Mitbegründer der Onlinemarketinggesellschaft für Versicherungsvermittler (OMGV) und Initiator des OMGV Award, welcher seit 2018 auf der DKM verliehen wird. Zusätzlich ist er als Autor und Keynote-Speaker tätig, Dozent im Auftrag des Bildungsministeriums NRW und des BWV Bildungsverband für „Digitale Kommunikation bei Versicherern“ und besitzt einen Lehrauftrag an der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft zum Thema „Medienwissenschaften und Kommunikation“.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to Top