Anfang März veröffentlichte Statista die aktuelle Infografik „60 Sekunden im Internet“. Und wie in den vergangenen Jahren sind es wieder bemerkenswerte Zahlen. Richtig beeindruckend werden diese, wenn Sie sich vergegenwärtigen, dass das Lesen dieses Artikels circa eine Minute dauern wird und in der Zeit beispielsweise 3,6 Millionen Suchanfragen auf Google gestellt, 1,5 Millionen Songs bei Spotify gestreamt und 243.000 Fotos auf Facebook veröffentlicht werden.

Aus beeindruckend wird allerdings nicht selten besorgt, sobald man sich bewusst macht, dass ebenso jedes Mal, wenn man eine E-Mail versendet, weltweit 156 Millionen E-Mail verschickt werden, jedes Mal wenn man ein Video auf YouTube hochlädt, weltweit 400 Stunden Videomaterial hochgeladen werden oder bei jeder Nachricht, die man auf WhatsApp verschicken, ebenfalls 29 Millionen andere Nachrichten verschickt werden.

Plötzlich merkt man, mit was für einer Masse an Inhalten man tagtäglich in Konkurrenz tritt. Wir leben nicht mehr in den Zeiten des Informationsmangels, sondern erstmalig seit Menschheitsgedenken sind Informationen in Hülle und Fülle für jeden verfügbar bzw. um genau zu sein, prasseln auf jeden von uns ununterbrochen Informationen ein. Wir leben im Zeitalter des Informationsüberflusses, des so genannten Content-Schocks.

Was das für Ihre Kommunikation bedeutet erfahren Sie im vollständigen Artikel

Onlinemarketinggipfel für Versicherungsvermittler 2018

Kann man als Vermittler wirklich Kunden bei Facebook und Co. gewinnen? JA! Und zwar so viele, dass man Leute einstellen muss, um die Kundenanfragen abzuarbeiten. Glauben Sie nicht? Wir beweisen es Ihnen!

Wir haben beim diesjährigen Onlinemarketinggipfel für Versicherungsvermittler die Besten der Branche versammelt, die zeigen wie Versicherungsvermittler online Kunden gewinnen und offline Verträge abschließen.