Anfang März veröffentlichte Statista die aktuelle Infografik „60 Sekunden im Internet“. Und wie in den vergangenen Jahren sind es wieder bemerkenswerte Zahlen. Richtig beeindruckend werden diese, wenn Sie sich vergegenwärtigen, dass das Lesen dieses Artikels circa eine Minute dauern wird und in der Zeit beispielsweise 3,6 Millionen Suchanfragen auf Google gestellt, 1,5 Millionen Songs bei Spotify gestreamt und 243.000 Fotos auf Facebook veröffentlicht werden.

Aus beeindruckend wird allerdings nicht selten besorgt, sobald man sich bewusst macht, dass ebenso jedes Mal, wenn man eine E-Mail versendet, weltweit 156 Millionen E-Mail verschickt werden, jedes Mal wenn man ein Video auf YouTube hochlädt, weltweit 400 Stunden Videomaterial hochgeladen werden oder bei jeder Nachricht, die man auf WhatsApp verschicken, ebenfalls 29 Millionen andere Nachrichten verschickt werden.

Plötzlich merkt man, mit was für einer Masse an Inhalten man tagtäglich in Konkurrenz tritt. Wir leben nicht mehr in den Zeiten des Informationsmangels, sondern erstmalig seit Menschheitsgedenken sind Informationen in Hülle und Fülle für jeden verfügbar bzw. um genau zu sein, prasseln auf jeden von uns ununterbrochen Informationen ein. Wir leben im Zeitalter des Informationsüberflusses, des so genannten Content-Schocks.

Was das für Ihre Kommunikation bedeutet erfahren Sie im vollständigen Artikel

Audiocalypse Now! Podcasts, Voice und Audio im Versicherungsmarketing

Der Trend ist eineindeutig: Das gesprochene Wort wird immer wichtiger. Egal ob in Podcasts, bei Alexa oder in der Sprachsuche, wir stehen am Anfang einer neuen Epoche und der #Neulandreport 08/18 zeigt wo genau die Assekuranz aktuell steht.

Welche Versicherer und Krankenkassen haben schon Skills und Actions (Googles Pendent zu Amazons Skills) entwickelt? Wer ist alles auf Spotify aktiv? Warum eigentlich und wie bindet man Audiodienste in die eigene Kommunikation ein? Welche Podcasts haben Versicherungen veröffentlicht und wie ist eigentlich der aktuelle Stand in Sachen „Voice Search“?

Die Social Media Rezepte von Krankenkassen

Wir wollen nicht behaupten, dass Sie mit diesem Report ALLES über die Aktivitäten und Erfolge von Krankenkassen in den neuen Medien erfahren. Sicher ist nur, einen umfassenderen und gleichzeitig detaillierteren Überblick, mit mehr Zahlen, Daten, Fakten und Praxisbeispielen gesetzlicher Krankenversicherer im #Neuland finden Sie nirgendwo. Auf 200 Folien erfahren Sie, wie gesetzliche Krankenversicherer 2018 im #Neuland kommunizieren. An den jeweiligen Best Practice Beispielen können Sie sich orientieren, gleichzeitig davon inspirieren lassen und sie zusammen mit den fundierten Daten als Grundlagen für zukünftige strategische Entscheidung nutzen.