Versicherungen auf dem Smart Home-Lautsprecher Google Home (Update 05.04.2020)

5. April 2020 | 3 Minuten Lesezeit

Smarte Lautsprecher sind weiterhin das am schnellsten wachsende Segment im Bereich der Consumer Electronics weltweit. Und bisher war Amazon nahezu ein Synonym für Smart Speaker bzw. Alexa eines für Sprachassistenten. Bisher! Denn im Smart Speaker Markt herrscht seit zwei Jahren eine enorm Bewegung, da alle erkannt haben, dass Sprachsteuerung die Zukunft ist und nun versuchen, sich entsprechende Marktanteile zu sichern.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden

Bisher ist Amazon noch unangefochtener Marktführer und somit auch Amazons Alexa der wichtigste Sprachassistent. Laut der US-Analystengruppe Canalys verkaufte Google jedoch im ersten und zweiten Quartal 2018 mehr Geräte als Amazon und wird mit dem „Google Home“ zu einem ernsthaften Konkurrenten für den Platzhirsch. Somit ist es höchste Zeit sich einmal mit Google Actions zu befassen, was das Pendant zu Amazons Skills ist.

Nachdem Skills in diesem Jahr fast schon zu einem Standard in der Versicherungsbranche (Alexa Skills Versicherungsbranche / Alexa Skills Krankenkassen) geworden sind, legen wir in diesem Artikel den Fokus auf Google Home bzw. den Google Assistant und Google Actions. Dabei klären wir, was sind Google Actions und welche Versicherungen und Krankenkassen haben schon eine eigene Applikation für den Google Assistenten entwickelt.

Der Google Assistant & Google Actions

Google ist mit seinem Smart Home-Lautsprecher „Google Home“ später auf den Markt gekommen als Amazon Echo. Statt Amazons Skills, die vom Nutzer für alle möglichen Zwecke aktiviert werden, verwendet Google  sogenannte „Actions on Google“ an. Welche allerdings nicht nur auf der „Google Home“-Produktreihe funktionieren, sondern im Prinzip auf allen Endgeräten mit Google Assistant und somit auch auf Smartphones mit aktueller Android- und iOS-Versionen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Seit Ende Oktober 2017 kann auch die deutsche Version des Google Assistant mit deutschsprachigen Actions  erweitert werden und seit Januar 2018 gibt es seine entsprechende Actions-Übersichtsseite. Während es für die deutsche Version von Alexa bereits zehntausende Skills gibt, ist die Auswahl für die deutschsprachige Variante von Google Assistant noch überschaubar. Noch! Denn das sich dies ändern wird, ist sicherlich keine gewagte Prognose, da Google mit Sicherheit auch einen relevanten Part im zukünftigen Internet of Voice spielen wird.

Derzeit gibt es vier Actions der deutschsprachigen Assekuranz. Diese werden im folgenden vorgestellt inkl. Beschreibung, den Gerätegruppen auf denen sie verfügbar sind. Mit Klick auf den Screenshot gelangen Sie stets direkt auf die entsprechende Actions-Übersichtsseite. Selbstverständlich können Sie die Actions auch direkt mit dem entsprechenden Sprachbefehl aktivieren.

Google Action der Allianz

Google Action der Allianz (Allianz Karriere)

Google Action der BARMER

Google Action der Techniker

Ihr As im Ärmel für zukunftssichere Kommunikation

Sie benötigen Schulungen, Workshops oder anderweitige Beratung und Bildungsdienstleistungen für zukunftssicheres Onlinemarketing, Social Media und digitale Kommunikation in der Versicherungsbranche? Denken Sie immer daran, Sie haben ein As im Ärmel!

Vorstände und Entscheider aus der Assekuranz haben den Branchenbrief abonniert. Denn sie wissen exklusives, branchenspezifisches Wissen zu schätzen. Und Sie?

MarKo Petersohn

Mehr als 20 Jahre Erfahrung im Onlinemarketing und seit 2010 ausschließlich für die Assekuranz aktiv. Ich helfe Gesellschaften und Vermittlern sich zukunftssicher aufzustellen. Ich berate sie beim Thema „digitaler Kommunikation“ und schule die dafür notwendigen digitalen Kompetenzen.

Außerdem bin ich Mitgründer der Onlinemarketing Gesellschaft für Versicherungsvermittler, verleihe jährlich den renommierten OMGV Award und bin verantwortlich für das Projekt „Digitale Kommunikation, Multikanalfähigkeit und Kollaboration in der Versicherungsbranche“ im Auftrag des Bildungsministeriums NRW und des BWV Bildungsverbandes.

Ich bin das As im Ärmel der Versicherungsbranche, wenn es um die Kommunikation in der neuen Medienrealität geht. Ich bin Ihr As im Ärmel.

| Website