Versicherungen auf Twitter – Zahlen 1. Februar 2018

„As im Ärmel“ hat am 1. Februar 2018 wieder 210 deutschsprachige Versicherer daraufhin untersucht, ob sie einen offiziellen Twitter-Account besitzen. Reine HR-Accounts wie @TK Karriere oder Kundensupportkanäle wie @Allianzhilft fanden keine Berücksichtigung.

Die Twitter-Analyse basiert mittlerweile auf 117 Versicherungs-Accounts. Zusammen haben die Accounts:

  • am 1. Februar 266.428 Follower (Median liegt bei 1.198
  • im Januar 1.990 Follower hinzugewonnen (Median liegt bei 6)
  • im Januar 3.219 Tweets veröffentlicht (Median liegt bei 9 Tweets)

Assekuranz Almanach

Sämtliche 598 Facebook-Gewinnspiele der Assekuranz 2017 in einem Dokument inkl. den dazugehörigen Erfolgskennzahlen. Ostern, Weihnachten, die WM und unzählige andere Anlässe für Gewinnspiele kommen bestimmt. Mit dem Assekuranz Almanach haben Sie immer getestete und erfolgsversprechende Gewinnspiele, Preisvorschläge, Textbausteine und Bildideen zur Hand.

Die Aktivitäten der Assekuranz im #Neuland 2017

Wie, womit und mit welchem Erfolg die Versicherungsbranche 2017 in den neuen Medien agierte, erfahren Sie auf 900 Folien in unserem Report. Wir wollen nicht behaupten, dass Sie mit diesem Report ALLES über die Aktivitäten der Assekuranz in den neuen Medien 2017 werden. Aber mit Sicherheit werden Sie nirgendwo einen besseren Überblick, mit mehr Zahlen, Daten, Fakten und Fallbeispielen aus der Versicherungsbranche im #Neuland finden.

Branchenbrief

Vorstände und Entscheider aus der Assekuranz haben den Branchenbrief abonniert. Denn sie wissen exklusives, branchenspezifisches Wissen zu schätzen. Und Sie?

Print Friendly, PDF & Email

Posted on 21. Februar 2018 in aktuelle Zahlen, Infografik, Krankenkasse, Twitter, Versicherung

Share the Story

About the Author

Seit 2012 ist MarKo Petersohn das As im Ärmel der Versicherungsbranche im #Neuland. Er berät und unterstützt Versicherungen und Vermittler bei ihrer Kommunikation in den neuen Medien. Er bietet Studien, Seminare und Veranstaltungen an, welche den Fokus auf die spezifischen Bedürfnisse der Assekuranz im Onlinemarketing legen. Außerdem ist er als Autor und Keynote-Speaker tätig, ist Dozent beim BWV Bildungsverband für „Digitale Kommunikation“ und besitzt einen Lehrauftrag an der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft zum Thema „Medienwissenschaften und Kommunikation“.

Responses (2)

  1. Ferdinand W
    22. Februar 2018 at 14:36 · Antworten

    Sie sollten besser überprüfen, wieviele echte Follower einige dieser Versicherer haben bevor Sie solch eine Statistik veröffentlichen. Ansonsten betreiben Sie mit solchen „Statistiken“ denen die Menschen glaube schenken nur Desinformation!

    Das beste Beispiel ist die Standard Life Dtld.: 12.500 Follower, aber nur 86 likes und durchschnittlich 1 Like pro Beitrag… Jeder der sich ein wenig mit Twitter und seinen Mechanismen auskennt, kann sofort schlussfolgern, dass es sich hier zu >90% um gekaufte und gefälschte Follower handelt.

    • MarKo
      22. Februar 2018 at 14:53 · Antworten

      Es ist also Desinformation, wenn man ohne Interpretation schlicht aktuellen Zahlen erhebt und der Allgemeinheit frei zur Verfügung stellt. Na da schau an. Gut, dass Sie uns das mitteilen. Wir werden es beim nächsten Freimaurerzirkel in der Hohlerde den Illuminaten und Reptiloden mitteilen. Vielen Dank für Ihre Aufklärung.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to Top