Sie zeigt, dass man Erfolg als Versicherungsmaklerin und Familie sehr gut miteinander vereinbaren kann.

3. Dezember 2021 | 3 Minuten Lesezeit

Marlene Drescher ist erfolgreiche Versicherungsmaklerin, Mutter von drei Kindern und gehört seit Jahren zu den Best-Practice-Beispielen der Versicherungsbranche auf Social Media, insbesondere auf Instagram. Sie weiß, wie man sich richtig positioniert, die Zielgruppe treffend anspricht und Kundenanfragen gewinnt. Aber sie kennt auch die Schattenseiten von Social Media. Und über das alles und noch viel mehr sprechen wir in der neuen Folge des Königsmacher-Podcast.

Marlene Drescher zu Gast im Königsmacherin-Podcast

Egal, ob man gerade eine Ausbildung macht, Quereinsteiger ist oder sich einfach nur verbessern will, am besten lernt man von den Besten der Versicherungsbranche. Und genau diese lade ich mir im Königsmacher-Podcast ein, um mit ihnen über ihren Lebens-, Berufs- und Erfolgsweg zu sprechen. Weswegen sein Untertitel auch lautet: Der Podcast der Versicherungsbranche mit den Besten von heute für die Besten von morgen.

„Frauen gehen schon gerne in die Versicherungsbranche“

Diese Woche sprach ich mit Marlene Drescher und somit mit der ersten Königsmacherin. Sie ist eine von (viel zu) wenigen Frauen in der Branche, die erfolgreich ist und auch ins Rampenlicht tritt. Und selbstverständlich sprachen wir auch darüber, warum es eigentlich so wenige Frauen in der Versicherungsbranche gibt. Wobei, und darauf hat Marlene direkt hingewiesen, diese Aussage nur bedingt stimmt. Denn wenn man in den Innendienst schaut, dann gibt es sehr viele Frauen in der Branche. „Grundsätzlich würde ich sagen: Frauen gehen schon gerne in die Versicherungsbranche. Aber sie gehen nicht in den Vertrieb.“ Woran das liegt und wie man das vielleicht ändern kann, darüber reden wir im Podcast. Aber nicht nur.

Denn es würde Marlene nicht gerecht, wenn man sie darauf reduziert, dass sie ein super Vorbild für die Frauen in der Versicherungsbranche ist. Das wäre sogar ziemlich despektierlich. Da sie ein Vorbild für die gesamte Branche ist. Besonders wenn es um Social Media, speziell Instagram geht. Hier gehört sie ohne Zweifel, zu den Best-Practice-Beispielen, an dem sich nicht nur jede, sondern auch jeder orientieren kann. Sie weiß, worauf man beim Einrichten des Profils achten muss, wie man Reichweite gewinnt, wie man authentisch rüberkommt und wieviel Arbeit in einem Social-Media-Kanal steckt.

„Wenn das so schnell, so extrem wächst, ist das klassische Unternehmen, was man bisher hatte, dafür in keinster Weise ausgelegt.“

Im Gegensatz zu meinen bisherigen Gesprächspartnern, habe ich mit Marlene allerdings nicht nur darüber gesprochen, wie man auf Social Media erfolgreich wird. Sondern auch, was es bedeutet, wenn man von jetzt auf sofort plötzlich extremen Erfolg hat. Denn genau das ist ihr Ende 2020 passiert. Es war „als wie, wenn jemand auf einen Knopf gedrückt hätte“ und dann kamen soviele Anfragen, dass sie das mit ihrem Team schlicht nicht mehr händeln konnten. Sie musste schnell Prozesse optimieren und sich Hilfe suchen. Welche sie auch fand. Was sie ändern musste und wer ihr geholfen hat, erzählt Marlene ab besten selber.

Aber natürlich geht es im Podcast nicht nur, um ihren Erfolgsweg, sondern auch um sie selbst. Wir reden über ihren Weg in die Versicherungsbranche. Über die drei Hashtags #Frauenpower, #stolzeMuttervondreiKindern, #VersicherungsmaklerinmitHerzblut oder darüber, warum dieses Emoji 🙋🏻‍♀️ zu ihr passt.  Außerdem sprechen wir auch über die Schattenseiten von Social-Media-Erfolg und sie erklärt, warum man Michelle Obamas Buch „BECOMING: Meine Geschichte“ gelesen haben sollte.

Über all das und noch viel mehr spreche ich mit Marlene Drescher in der aktuellen Folge des Königsmacher-Podcast. Hören Sie hier direkt rein. Es lohnt sich!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Der Social-Media-Grundkurs richtet sich an Versicherungsvermittler, die endlich im Social Web aktiv werden wollen. Und an Mitarbeiter und Auszubildende, die sich mit Social Media befassen wollen oder sollen.

mehr dazu >

MarKo Petersohn

Mehr als 20 Jahre Erfahrung im Onlinemarketing und seit 2010 ausschließlich für die Assekuranz aktiv. Ich helfe Gesellschaften und Vermittlern sich zukunftssicher aufzustellen. Ich berate sie beim Thema „digitaler Kommunikation“ und schule die dafür notwendigen digitalen Kompetenzen.

Außerdem bin ich Mitgründer der Onlinemarketing Gesellschaft für Versicherungsvermittler, verleihe jährlich den renommierten OMGV Award und bin verantwortlich für das Projekt „Digitale Kommunikation, Multikanalfähigkeit und Kollaboration in der Versicherungsbranche“ im Auftrag des Bildungsministeriums NRW und des BWV Bildungsverbandes.

Ich bin das As im Ärmel der Versicherungsbranche, wenn es um die Kommunikation in der neuen Medienrealität geht. Ich bin Ihr As im Ärmel.

| Website