Das Storyclash Social Media Ranking für Versicherungen in Deutschland im Februar 2019

 

Seit Sommer vergangenen Jahres veröffentlichen wir monatlich das Storyclash Social Media Ranking für Versicherungen in Deutschland. Und seitdem zeigt sich ein immer wiederkehrendes Bild. Zum einen ist (bis auf eine Ausnahme im September 2018) stets die BARMER die Gesellschaft mit den mit Abstand meisten Interaktionen im Monat. Was auch diesen Monat wieder der Fall ist, wie Sie im weiteren Verlauf sehen werden.

Versicherung, wir müssen reden! - Das kostenlose Webinar am 25. April / 12 bis 13 Uhr

Egal ob Sprachassistenten,Voice Search, Podcasts, Sprachnachrichten oder Hörbücher. In der Onlinewelt hat zunehmend das gesprochene Wort das Sagen. Welche Auswirkungen das auf die Gesellschaft und die Versicherungsbranche haben wird, zeig ich in meinem Webinar. Müssen Versicherungsvermittler Angst haben? Das nicht. Aber Sie sollten vorbereitet sein. In diesem Webinar erhalten Sie eine Ahnung von den Auswirkungen der Sprache und erfahren fünf Tipps, was Sie schon heute tun können, um Ihre Webseite für Sprache zu optimieren.

Instagram ist DIE Social Media Plattform der Stunde. Auch für Versicherungen.

Auch diesen Monat zeigt sich wieder, dass Instagram der mit Abstand interaktionsstärkste Kanal in der Assekuranz ist. Und das, obwohl Versicherungen auf Facebook ein Vielfaches an Fan / Followerzahlen haben. Die BARMER verzeichnete bspw. am 1. März auf Instagram 15.734 Abonnenten und auf Facebook 280.701 Fans. Trotzdem erzielte das erfolgreichste Instagram-Posting über 19.000 Likes, während der erfolgreichste Facebookbeitrag „nur“ knapp über 1.000 Likes generierte.

An dieser Stelle sei noch einmal ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Interaktionen nichts über die Qualität einer Kommunikation aussagen. Und als Ziel einer Social Media Strategie sind sie nur minimal besser, wie es das Ziel „viele Fans“ 5 Jahren war. ABER, ebenso wie uns die Betrachtung von Fan-, Follower- und Abonnentenzahlen über einen längeren Zeitraum eine klare Entwicklung zeigt, so zeigen uns auch die Interaktionen auf Inhalte eine Tendenz. Und diese lautet ganz klar: Instagram ist DIE Social Medie Plattform der Stunde und es muss mittlerweile als fahrlässig betrachtet werden, wenn man sie nicht in irgendeiner Art und Weise (es müssen nicht immer Postings oder Stories sein) in die eigene Social Media Strategie zu integriert.

An dieser Stelle ein kurzer Hinweis in eigener Sache. Folgen Sie schon As im Ärmel auf Instagram? Dieser wird in Zukunft relevanter werden. So erhalten Sie zum Beispiel hierüber morgen exklusive Einblicke in die NextLevel-Konferenz. Deutschlands erster Konferenz rund um das Thema „Games, Gaming & eSports im Versicherungsmarketing“.

Branchenbrief

Vorstände und Entscheider aus der Assekuranz haben den Branchenbrief abonniert. Denn sie wissen exklusives, branchenspezifisches Wissen zu schätzen. Und Sie?

Die BARMER bleibt auch im Februar das Maß aller Dinge

Im Storyclash Social Media Ranking für den Monat Februar zeigt sich, dass die Assekuranz im Vergleich zum Vormonat ganz allgemein an Interaktionen hinzugewonnen hat. Sowohl in der Summe, als auch bei den einzelnen Postings sehen wir signifikante Steigerungen. Während die BARMER im Januar weniger als 90.000 Interaktionen akkumulierte, waren es im Februar über 108.000. Gleiches gilt für die DAK-Gesundheit, welche im Januar mit 58.000 Interaktionen Platz 2 belegte und im Februar eine Steigerung von 45% verzeichnen konnte.

Gleiches gilt auch bei der Betrachtung der einzelnen erfolgreichsten Postings. Erzielte im Januar „nur“ ein Beitrag über 10.000 Interaktionen, waren es im Februar drei, wobei der „erfolgreichste“ Versicherungsbeitrag im Februar fast 20.000 Reaktionen generierte. Dabei ist festzuhalten, dass es sich nicht um einen Gewinnspielbeitrag handelte. Ein Gewinnspiel folgte erst auf Platz 2 und erzielte knapp 3.000 Interaktionen weniger. Was insbesondere deshalb beachtlich ist, da es sich um ein fast schon klassisches Social Media Gewinnspiel handelt. Dies belegt wieder einmal, dass Gewinnspiele keine Selbstläufer mehr sind und verschiedene Erfolgsfaktoren zu beachten sind. Welche das sind konnten Sie schon im #Neulandreport 11/2017 lesen und seitdem haben sich diese nicht verändert.

Sie möchten alles darüber wissen, was die Assekuranz 2018 im #Neuland machte?

Wenn Sie wissen möchten, wo die Assekuranz im vergangenem Jahr überall aktiv war, wie und womit Versicherungen und Krankenkassen auf den einzelnen Plattformen agierten und mit welchem Erfolg, dann ist der Jahresreport 2018 genau das Richtige für Sie.

Alles auf einen Blick. Alles in einem Report. Alles was Sie über die Aktivitäten der Assekuranz im #Neuland 2018 wissen sollten finden Sie hier. Zahlen, Daten, Fakten, Best Practice Beispiele und ein Füllhorn an Inspiration.

Print Friendly, PDF & Email

Posted on 19. März 2019 in Blog, Instagram, Social Media, Storyclash

Share the Story

About the Author

Seit 2012 ist MarKo Petersohn das As im Ärmel der Versicherungsbranche im #Neuland. Er berät und unterstützt Versicherungen und Vermittler bei ihrer Kommunikation in den neuen Medien. Er bietet Studien, Seminare und Veranstaltungen an, welche den Fokus auf die spezifischen Bedürfnisse der Assekuranz im Onlinemarketing legen. Außerdem ist er als Autor und Keynote-Speaker tätig, ist Dozent beim BWV Bildungsverband für „Digitale Kommunikation“ und besitzt einen Lehrauftrag an der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft zum Thema „Medienwissenschaften und Kommunikation“.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to Top