TikTok: Großchance für Versicherungsbranche oder nur ein Hype?

17. Februar 2020 | 2 Minuten Lesezeit

Der geschätzten Kollegen Dr. Robin Kiera erklärt TikTok zur „nächsten Großchance, die wir verpassen“ in seinem Kommentar im Versicherungsjournal. Aber stimmt das wirklich? Ist TikTok eine Großchance, die Versicherer nicht verstreichen und Vermittler umgehend beim Schopfe ergreifen müssen? Oder ist es nur ein Hype, den man verstreichen lassen sollte?

In meiner #FreitagsFragen-Kolumne im Versicherungsboten gebe ich meine Einschätzung dazu.

Die kurze Antwort lautet: Weder Versicherungen noch Vermittler müssen Hals über Kopf auf TikTok aktiv werden. Die Plattform erlebt aktuell einen extremen Hype und das nicht ohne Grund. Denn alles deutet darauf hin, dass TikTok in Zukunft ein relevanter Kommunikationskanal wird. ABER das ist kein Grund, dass die Versicherungsbranche jetzt auf den Hype-Zug aufspringen muss. Ganz im Gegenteil. Ich empfehle Ihnen den Hype erst einmal abklingen lassen. Denn die Arbeitszeit und das Budget, was Sie hierfür einplanen, kann man in den etablierten Kanälen sinnvoll einsetzen, während es auf TikTok schlicht sinnlos verbrannt wird. Trotzdem sollten Sie die Plattform nicht ignorieren, sondern stets im Hinterkopf behalten und ihre Entwicklung beobachten.

Die ausführliche Antwort und 4 Tipps für den aktuell richtigen Umgang mit TikTok finden Sie hier.

Sie benötigen Schulungen, Workshops oder anderweitige Beratung und Bildungsdienstleistungen für zukunftssicheres Onlinemarketing, Social Media und digitale Kommunikation in der Versicherungsbranche? Denken Sie immer daran, Sie haben ein As im Ärmel!

Beitrag teilen

MarKo Petersohn

Mehr als 20 Jahre Erfahrung im Onlinemarketing und seit 2010 ausschließlich für die Assekuranz aktiv. Ich helfe Gesellschaften und Vermittlern sich zukunftssicher aufzustellen. Ich berate sie beim Thema „digitaler Kommunikation“ und schule die dafür notwendigen digitalen Kompetenzen.

Außerdem bin ich Mitgründer der Onlinemarketing Gesellschaft für Versicherungsvermittler, verleihe jährlich den renommierten OMGV Award und bin verantwortlich für das Projekt „Digitale Kommunikation, Multikanalfähigkeit und Kollaboration in der Versicherungsbranche“ im Auftrag des Bildungsministeriums NRW und des BWV Bildungsverbandes.

Ich bin das As im Ärmel der Versicherungsbranche, wenn es um die Kommunikation in der neuen Medienrealität geht. Ich bin Ihr As im Ärmel.

| Website