that´s the way (i like it) – Die Assekuranz auf Facebook im Fokus 2018

Auch in diesem Jahr sind sich die Experten wieder einig: Facebook ist tot. Dieses Mal wirklich. Denn alle strömen jetzt zu Instagram, um dort Stories zu machen. Außerdem kommuniziert man nur noch über Messenger. Und abgesehen davon haben Fake News, Hate Speech, Social Bots und nicht zuletzt der Cambridge Analytica Skandal dafür gesorgt, dass die Menschen Facebook nicht mehr trauen und dort auch nichts mehr veröffentlichen.

Wenn wir mal ehrlich sind, dann ist der #Neulandreport das Papier nicht wert auf dem er gedruckt ist. Denn morgen oder aber spätestens im nächstes Jahr ist Facebook eh tot.

Oder aber die Experten haben nicht recht und Facebook ist mit seinen 2,234 Milliarden monatlich aktiven Nutzern so tot wie Google oder Wikipedia. Vielleicht stirbt es nicht nur nicht, sondern ist vielmehr der Standard, an dem sich jede Plattform und jedes Netzwerk im Social Web messen lassen muss. Vielleicht ist Facebook langsam ein unverzichtbarer Kanal im Kundendialog und der vorliegende #Neulandreport jeden Cent doppelt und dreifach wert.

Da er zeigt, dass nicht nur Facebook, sondern auch die Assekuranz auf Facebook kontinuierlich wächst und mittlerweile über 4,7 Millionen Nutzer erreicht. Da er die Quintessenz aus einer Analyse von 3.418 Versicherungsbeiträgen, über 390.000 Likes & Emotionen, 80.000 Kommentaren und 68.000 geteilten Inhalten ist und zeigt welche Inhalte die Assekuranz mit welchem Erfolg veröffentlicht. Da er zeigt, wie sich die Content-Strategie der Assekuranz im vergangenen Jahr änderte und welche Auswirkung dies hatte. Und da er neben dem detailliertesten Einblick in die Versicherungsbranche auf Facebook, auch über 100 branchenspezifische Praxisbeispiele bietet.

Wenn Sie nicht glauben, dass Facebook tot ist, dann bietet Ihnen der #Neulandreport 07/18 „Die Assekuranz auf Facebook im Fokus 2018 – that´s the way (i like it)“ den bestmöglichen Überblick über die Branche und jede Menge Inspiration.

Print Friendly, PDF & Email

Posted on 3. September 2018 in #Neulandreport, Facebook, Krankenkasse, Versicherung

Share the Story

About the Author

Seit 2012 ist MarKo Petersohn das As im Ärmel der Versicherungsbranche im #Neuland. Er berät und unterstützt Versicherungen und Vermittler bei ihrer Kommunikation in den neuen Medien. Er bietet Studien, Seminare und Veranstaltungen an, welche den Fokus auf die spezifischen Bedürfnisse der Assekuranz im Onlinemarketing legen. Außerdem ist er als Autor und Keynote-Speaker tätig, ist Dozent beim BWV Bildungsverband für „Digitale Kommunikation“ und besitzt einen Lehrauftrag an der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft zum Thema „Medienwissenschaften und Kommunikation“.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to Top