#Freitagsfrage im Versicherungsboten: Sollten Vermittler um Likes für die Facebook-Fanpage betteln?

Ein neuer Artikel meiner Kolumne „Freitagsfrage“ im Versicherungsboten. Dieses Mal zur Frage: Sollten Vermittler um Likes für die Facebook-Fanpage betteln?

Der Ausgangspunkt war hierbei die Tatsache, dass ich zum gefühlt 5.387sten Mal dazu eingeladen wurde, die Fanseite eines Versicherungsvermittlers auf Facebook zu liken. Wie bei allen andern 5.386 Mal lehnte ich ab. Und manchmal kommt dann via Messenger die Rückfrage, warum ich dem Vermittler denn diesen kleinen Gefallen nicht tue? Abgesehen von einem kleinen Klick würde es mich doch nichts kosten, ihm aber viel helfen.

Aber stimmt das wirklich?

Die Antwort in Kurzform ist: Mein Like macht Sie zwar kurzfristig glücklich, aber schadet Ihnen langfristig und das sogar doppelt. Zum einen schadet es der organischen Reichweite Ihrer Facebook-Inhalte. Zum anderen kostet es Sie bares Geld, wenn Sie Facebook-Werbung schalten.

Die ausführliche Antwort finden Sie in der Kolumne beim Versicherungsboten

Print Friendly, PDF & Email

Posted on 15. Juli 2019 in Autorentätigkeit, Facebook, Versicherungsbote

Share the Story

About the Author

MarKo Petersohn ist seit 2012 das As im Ärmel der Assekuranz im #Neuland. Er schult und berät Versicherer und Vermittler für erfolgreiche Kommunikation in den neuen Medien. Außerdem ist er Veranstalter des OMGV-Bootcamp und der NextLevel-Konferenz. Er ist Mitbegründer der Onlinemarketinggesellschaft für Versicherungsvermittler (OMGV) und Initiator des OMGV Award, welcher seit 2018 auf der DKM verliehen wird. Zusätzlich ist er als Autor und Keynote-Speaker tätig, Dozent im Auftrag des Bildungsministeriums NRW und des BWV Bildungsverband für „Digitale Kommunikation bei Versicherern“ und besitzt einen Lehrauftrag an der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft zum Thema „Medienwissenschaften und Kommunikation“.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to Top