Sie haben 1,7 Sek. Zeit, um Social-Media-Nutzer zu erreichen. Drei Tipps, wie das geht.

19. März 2021 | 2 Minuten Lesezeit

Wieviel Zeit hat man, um mit einem Posting Social-Media-Nutzer zu gewinnen? Lothar de Maizière würde befürchten, dass Teile der Antwort die Bevölkerung verunsichern könnte. Und das zurecht! Zumindest bei denjenigen, die gezielt im Social Web aktiv sind, um Aufmerksamkeit zu generieren.

Im Facebook-Newsfeed erhalten Postings bspw. im Durchschnitt 2,5 Sekunden Aufmerksamkeit. Bei der mobilen Nutzung sind es sogar nur 1,7 Sekunden. Und dabei muss man bedenken, dass Facebook zum einen primär (zu über 90 %) mobil genutzt wird. Und zum anderen stammen diese Zahlen aus der Facebook-IQ-Studie von 2015.Es ist sicherlich keine gewagte These, dass die Aufmerksamkeitsspanne heute geringer sein wird.

Und das nicht nur für den Facebook-Newsfeed zutrifft, sondern für alle Plattformen.Aber bleiben wir der Einfachheit halber bei den 1,7 Sekunden. Das ist die Zeit, die man hat, um Nutzer im Newsfeed von den eigenen Postings oder Werbeanzeigen zu überzeugen. Um sie dazu zu bringen, einem mehr Aufmerksamkeit zu schenken und auf irgendeine Art und Weise zu interagieren. Und wie bekommt man dieses Mehr an Aufmerksamkeit?

Mehr dazu auf Pfefferminzia.

Grundkurs Social Media für die Versicherungsbranche

Der Social-Media-Grundkurs richtet sich an Versicherungsvermittler, die endlich im Social Web aktiv werden wollen. Und an Mitarbeiter und Auszubildende, die sich mit Social Media befassen wollen oder sollen.

mehr dazu >

Ihr As im Ärmel für die Onlinekommunikation

Sie benötigen Schulungen, Workshops oder anderweitige Beratung und Bildungsdienstleistungen für zukunftssicheres Onlinemarketing, Social Media und digitale Kommunikation in der Versicherungsbranche? Denken Sie immer daran, Sie haben ein As im Ärmel!

Vorstände und Entscheider aus der Assekuranz haben den Branchenbrief abonniert. Denn sie wissen exklusives, branchenspezifisches Wissen zu schätzen. Und Sie?

MarKo Petersohn

Mehr als 20 Jahre Erfahrung im Onlinemarketing und seit 2010 ausschließlich für die Assekuranz aktiv. Ich helfe Gesellschaften und Vermittlern sich zukunftssicher aufzustellen. Ich berate sie beim Thema „digitaler Kommunikation“ und schule die dafür notwendigen digitalen Kompetenzen.

Außerdem bin ich Mitgründer der Onlinemarketing Gesellschaft für Versicherungsvermittler, verleihe jährlich den renommierten OMGV Award und bin verantwortlich für das Projekt „Digitale Kommunikation, Multikanalfähigkeit und Kollaboration in der Versicherungsbranche“ im Auftrag des Bildungsministeriums NRW und des BWV Bildungsverbandes.

Ich bin das As im Ärmel der Versicherungsbranche, wenn es um die Kommunikation in der neuen Medienrealität geht. Ich bin Ihr As im Ärmel.

| Website