#Neulandreport 2018

Wettbewerbsbeobachtung war in der Assekuranz noch nie so einfach wie mit dem #Neulandreport. Alles im Blick auf einen Blick.

Was ist der #Neulandreport?

Der bestmöglichen Überblick und detaillierteste Einblick in die Kommunikation von Versicherungen und Krankenkassen in den neuen Medien. Mit Zahlen, Daten, Fakten und einer Vielzahl an Praxisbeispielen aus der Branche.

Der #Neulandreport bietet Ihnen branchenspezifische Zahlen, Daten, Fakten und eine Vielzahl an Praxisbeispielen. Alles was Sie für eine erfolgreiche Kommunikation benötigen.

Ein Fachreport mit dem Fokus auf der Kommunikation der Assekuranz in den neuen Medien. Sie möchten wissen wie Versicherungen und Krankenkassen im Social Web agieren? Im #Neulandreport erfahren Sie es.

Mit ihm erhalten Sie den größtmöglichen Überblick über die Aktivitäten von mehr als 1.000 Social Media Profilen der Assekuranz und gleichzeitig tiefgreifende Einblicke in die unterschiedlichen Strategien.

Er bietet Ihnen den bestmöglichen Einstieg in eine Vielzahl verschiedener Marketingschwerpunkte und gute Argumente für die nächsten Budgetverhandlungen.

Nie war Wettebewerbsbeobachtung in der Assekuranz einfacher, umfassender und fokussierter, als mit unserem #Neulandreport.

MarKo Petersohn
MarKo Petersohn Gründer und Geschäftsführer von As im Ärmel

Themenübersicht

Die Grundbestandteile von jedem #Neulandreport

Die Assekuranz unter der Lupe: Zahlen, Daten, Fakten

Wie ist der aktuelle Stand der Assekuranz im Social Web? In welchen Netzwerken ist die Branche aktiv? Welche Versicherer haben die größten Reichweiten auf den verschiedenen Plattformen? Wer hat sich im vergangenen Monat bemerkenswert entwickelt (positiv oder negativ) und warum? Gewinnen Sie einen aktuellen und fundierten Überblick über die Versicherungsbranche im #Neuland.

Bemerkenswerte Inhalte und Aktivitäten im Vormonat

Welche Imagekampagnen, Gewinnspiele, Themenschwerpunkte und sonstige Aktivitäten haben Versicherer und Krankenkassen im zurückliegenden Monat veranstaltet und zu welchen Reaktionen führten diese? Bekommen Sie ein Gefühl für die aktuellen Social Media Aktivitäten der Assekuranz.

Schon erschienene #Neulandreporte 2018

#Neulandreport 01/18

Einzelpreis: ab 299 Euro (zzgl. MwSt.)
Umfang: 622 Folien

Der "Assekuranz Almanach: Facebook-Gewinnspiele 2017" ist der erste #Neulandreport 2018. Mit ihm haben Sie 598 branchenspezifische, getestet und erfolgsversprechende Gewinnspiele immer zur Hand wenn Sie sie brauchen inkl. Preisvorschlägen und Textbausteinen bzw. Bildideen zur Umsetzung.

Schon Picasso wusste: "Gute Künstler kopieren, großartige Künstler stehlen." und mit dem Assekuranz Almanach haben Sie alles was Sie brauchen um großartige Social Media Gewinnspiele umzusetzen.

#Neulandreport 02/18

Einzelpreis: ab 149 Euro (zzgl. MwSt.)
Umfang: 150 Folien

Sie fragen sich wie die Assekuranz gesponserten Sportler, Vereine und Verbände in die Social Media Kommunikation integriert? Wie sie im Social Web mit den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang umgegangen ist? Oder welche Versicherer und Krankenkassen sich schon heute im Sponsoring von eSport engagieren?

Antworten auf diese Fragen erhalten Sie im 2. #Neulandreport 2018 "sponsored by Versicherungen und Krankenkassen in den neuen Medien".

#Neulandreport 03/18

Einzelpreis: ab 149 Euro (zzgl. MwSt.)
Umfang: 162 Folien

Optik ist ein Hauptkriterium im Social Media Marketing, denn sie ist elementar wichtig für den Erfolg. Wie nutzen Versicherungen und Krankenkassen optische Möglichkeiten? Haben sie wiedererkennbare Bildwelten, ein klares kanalübergreifendes Corporate Design? Nutzen Sie nur Stockfotos? Wie schaut es mit Infografiken aus? Und wie binden Versicherer Pinterest und Giphy in ihre Kommunikation ein?

Antworten auf diese Fragen erhalten Sie im 3. #Neulandreport 2018 "Bildplattformen, Designkonzepte & Infografiken der Assekuranz in den neuen Medien"

#Neulandreport 04/18

Einzelpreis: ab 299 Euro (zzgl. MwSt.)
Umfang: 200 Folien

Aufgrund der Möglichkeit einer freien Kassenwahl durch die Mitglieder, ist die Kundenbindung für Krankenkassen ein äußerst relevantes Thema. Kommunizierte man diese früher ausschließlich mit Hilfe der Kundenmagazine, hat man in der neuen Medienwelt eine Vielzahl an Möglichkeiten. Im 4. #Neulandreport 2018 zeigen wir, auf welchen Plattformen, mit welchen Themen und welchem Erfolg Krankenkassen im #Neuland aktiv sind.

Antworten auf diese Fragen erhalten Sie in unserem GKV-Special "Die Social Media Rezepte von Krankenkassen"

#Neulandreport 05/18

Einzelpreis: ab 249 Euro (zzgl. MwSt.)
Umfang: 138 Folien

Was sind die Generation Y und Generation Z? Sind das nicht die verängstigten, unselbstständigen und egozentrischen Generationen, die behütet aufgewachsen sind und gar kein Interesse an Versicherungen haben. Oder waren das die, die sich in Zukunft alle selbst über Versicherungen informieren, weswegen man überhaupt keine Makler und Vermittler mehr braucht?

Es gibt unendlich viele Mythen über Millenials und über die darauffolgende Generation noch viel mehr. Wir stellen im #Neulandreport 05/18 die Generationenfrage: Gen Y & Gen Z als Zielgruppen in der Assekuranz?

#Neulandreport 06/18

Einzelpreis: ab 249 Euro (zzgl. MwSt.)
Umfang: 200 Folien

Die zunehmende Bedeutung von Instagram für die Markenkommunikation ist der Assekuranz bewusst. Mittlerweile sind über 70 Versicherungen und Krankenkassen auf der Plattform aktiv. Tendenz stark steigend. Aber was machen sie dort?

Welche Reichweiten erzielen sie? Wie aktiv sind sie? Welche Inhalte veröffentlichen sie und mit welchem Erfolg? Wie ist der aktuelle Stand bei Instagram-Stories? Werden diese genutzt und wenn ja, was veröffentlicht man in der Assekuranz, was nur 24 Stunden verfügbar ist?

Antworten auf diese Fragen erhalten Sie im #Neulandreport 06/18 "Instagram & Stories in der Assekuranz 2018"

#Neulandreport 07/18

Einzelpreis: ab 249 Euro (zzgl. MwSt.)
Umfang: 201 Folien

Wie ist der aktuelle Stand der Assekuranz auf der größten Social Media Plattform weltweit? Wie nutzen Versicherer und Krankenkassen Facebook? Welche Inhalte veröffentlichen sie mit welchen Reaktionen? Welche Werbeanzeigen werden im Facebook-Kosmos veröffentlicht? Wie steht es um Bewertungen und wie schnell reagieren sie auf Anfragen?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir #Neulandreport 07/18 "Die Assekuranz auf Facebook im Fokus 2018"

#Neulandreport 08/18

Einzelpreis: ab 249 Euro (zzgl. MwSt.)
Umfang: 210 Folien

Der Trend ist eineindeutig: Das gesprochene Wort wird immer wichtiger. Egal ob in Podcasts, bei Alexa oder in der Sprachsuche, wir stehen am Anfang einer neuen Epoche und der #Neulandreport 08/18 "Podcast, Voice, Audio & die WM 2018 im Versicherungsmarketing" zeigt wo genau die Assekuranz aktuell steht.

Welche Versicherer und Krankenkassen haben schon Skills und Actions (Googles Pendent zu Amazons Skills) entwickelt? Wer ist alles auf Spotify aktiv? Warum eigentlich und wie bindet man Audiodienste in die eigene Kommunikation ein? Welche Podcasts haben Versicherungen veröffentlicht und wie ist eigentlich der aktuelle Stand in Sachen "Voice Search"?

Der zweite Themenblock befasst sich damit, wie Versicherungen die WM 2018 aufgegriffen haben. Mit welchen Inhalten, Kampagnen und Erfolgen? Auf all diese Fragen und viele weitere erhalten Sie im vorliegenden #Neulandreport Antworten

#Neulandreport 09/18

Einzelpreis: ab 149 Euro (zzgl. MwSt.)
Umfang: 156 Folien

Gemeinsam mit der Aufmerksamkeitsökonomie, stellt Memetik die beiden Grundpfeiler für die zielgerichtete Markenkommunikation im #Neuland dar. Nur wenn man ihre Mechanismen bedenkt, kann man Marken bewusst, erfolgreich und langfristig in der neuen Medienumwelt positionieren.

Aus diesem Grund bietet der #Neulandreport 09/18 Einstieg in die Thematik "Meme, Memetik und Markenkommunikation in der Assekuranz"

#Neulandreport 10/18

Einzelpreis: ab 199 Euro (zzgl. MwSt.)
Umfang: 164 Folien

Warum hat der YouTube-Kanal der Techniker knapp 50.000 Abonnenten, während die meisten Gesellschaften nicht einmal 200 haben? Was bedeutet es, wenn die Allianz nicht mehr eine Video-first, sondern eine Video-only-Strategie auf Facebook verfolgt? Was veröffentlichen Versicherer überhaupt auf den verschiedenen Videoplattformen? Auf welche Inhaltsformate und Bildformate setzen sie?  Gibt es unterschiedliche Content-Strategien für YouTube, Facebook und Instagram? Bringen diese unterschiedliche Erfolge? Und was ist eigentlich mit IGTV. Ist es wirklich der YouTube-Killer von dem alle reden oder ist es ein Flop?

Auf all diese Fragen und viele weitere erhalten Sie Antworten im #Neulandreport 10/18 "Videomarketing in der Assekuranz 2018"

Redaktionsplan und Themenschwerpunkte der #Neulandreporte 2018

Im folgenden finden Sie die Vorschau auf die weiteren geplanten #Neulandreporte 2018. Hierbei muss angemerkt werden, dass es sich um einen vorläufigen Redaktionsplan handelt, welcher sich durch aktuelle Ereignisse oder Themenwünsche noch vereinzelt ändern kann.

11. #Neulandreport 2018: #Twitter, #Kfz, #Assekuranzmarketing

Auch wenn Twitter in Deutschland scheinbar nie richtig angekommen ist, sind fast alle Versicherer und Krankenkassen auf dem Kurznachrichtendienst aktiv. Wir untersuchen welche Inhalte, in welchen Formaten, in welcher Frequenz und mit welchem Erfolg sie dort twittern? Außerdem legen wir den Fokus auf die Aktivitäten der Versicherer im Kfz-Herbst.

Veröffentlichung: vrs. 21. Dezember

12. #Neulandreport 2018: Wie kommunizieren InsurTechs? & Wie ist der aktuelle Stand bei Chatbots, Skills und Messengern in der Assekuranz?

Alles neu, alles besser und viel näher dran am Kunden. InsurTechs haben keinen geringeren Anspruch, als die Versicherungswelt fundamental zu verändern. Ab wie steht es um ihre Kommunikation? Sind sie auch hier Visionäre? Stellen Sie auch hier den (potentiellen) Kunden in den Mittelpunkt? Sind InsurTechs auch im Marketing mit dem Schnellboot unterwegs oder unterscheiden sie sich in der Kundenansprache vielleicht gar nicht von den Versicherungsgesellschaftsdampfern? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie im 12. #Neulandreport 2018 und zusätzlich ein Update über den aktuellen Stand über Chatbots, Sprachassistenten und Messenger in der Assekuranz.

Veröffentlichung: vrs. KW 03/19

Wettbewerbsbeobachtung war nie so einfach!

Der #Neulandreport besteht auch 2018 wieder aus 12 Reports. In der Regel beinhalten diese stets die Kapitel "Zahlen, Daten, Fakten" & "Bemerkenswerte Inhalte im Vormonat" plus einem Hauptteil, in dem welchem der Fokus auf ein oder mehrere Themen gelegt wird. (zur Themenübersicht)

Der Umfang sind stets mehr als 100 Folien voll mit Zahlen, Daten, Fakten, Erläuterungen und Praxisbeispielen (inkl. bequemen Verlinkungen, um sich die Beispiele und Reaktionen bei Bedarf genauer anzusehen)

Der Einzelpreis liegt je nach #Neulandreport und Lizenz zwischen 149 Euro und 999 Euro.

 

Unternehmenslizenz
3.499(zzgl. MwSt.)
  • Profitieren Sie im gesamten Unternehmen vom #Neulandreport und stellen ihn allen zur Verfügung.
  • 12x #Neulandreport
  • (Einzelpreise zwischen 299 und 499 Euro)
  • PLUS Jahresreport 2018
  • PPT-Dokument im Format 16:9
  • PDF ohne Wasserzeichen
Kontakt
Agenturlizenz
5.499zzgl. MwSt.
  • Nie mehr große Recherche für den nächsten Pitch oder das nächste Konzept. Immer die passenden Inhalte zur Hand.
  • 12x #Neulandreport
  • (Einzelpreise zwischen 499 und 999 Euro)
  • PLUS Jahresreport 2018
  • PPT-Dokument im Format 16:9
  • PDF ohne Wasserzeichen
Kontakt

Bestellen Sie direkt per Mail unter neulandreport@as-im-aermel.de.

Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen.

Benjamin Franklin
Benjamin Franklin

Mit einem Jahresabo profitieren Sie direkt doppelt

Sie gewinnen kontinuierlich Wissen und sparen bares Geld