Branchenbrief

Vorstände und Entscheider aus der Assekuranz haben den Branchenbrief abonniert. Denn sie wissen exklusives, branchenspezifisches Wissen zu schätzen. Und Sie?

Kein Spam & maximal 1 Mail pro Woche.

Branchenstudien

„Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsten“ Benjamin Franklin

In Eigenregie, in Kooperation mit Marktforschungsinstituten oder gemeinsam mit dem AMC erstellen wir seit Jahren Branchenstudien, die den aktuellen Stand der Assekuranz in den neuen Medien beleuchten.

„As im Ärmel“ bietet Ihnen geballtes Fachwissen und den bestmöglichen Überblick über die Assekuranz im #Neuland.

#Neulandreport 2018

Die Versicherungsbranche befindet sich nicht nur im Wandel, sondern auch in einer ständigen Veränderung. Mit dem #Neulandreport behalten Sie den Überblick und erhalten detaillierte Einblicke in die aktuellen Aktivitäten der Assekuranz in den neuen Medien. Auch 2018 gibt es wieder monatlich einen Report. Den aktuellsten finden Sie hier.

Nie war Wettbewerbsbeobachtung so einfach!

Assekuranz Almanach

Sämtliche 598 Facebook-Gewinnspiele der Assekuranz 2017 in einem Dokument inkl. den dazugehörigen Erfolgskennzahlen. Ostern, Weihnachten, die WM und unzählige andere Anlässe für Gewinnspiele kommen bestimmt. Mit dem Assekuranz Almanach haben Sie immer getestete und erfolgsversprechende Gewinnspiele, Preisvorschläge, Textbausteine und Bildideen zur Hand.

 

Die Aktivitäten der Assekuranz im #Neuland 2017

Zahlen, Daten, Inspiration: Erhalten Sie mit mehr als 400 Praxisbeispielen, auf 900 Folien den größtmöglichen und gleichzeitig detailliertesten Überblick über die Aktivitäten der Versicherungsbranche der D-A-CH-Region. Oder kurz gesagt:
Mehr Information, Inspiration und fundiertes Wissen über den tatsächlichen Stand der Assekuranz finden Sie nirgendwo!

 

zum Report

#verführ #mich #gerne #aber #gut Akzeptanz und Wirkung von Content- und Influencer-Marketing

Content- und Influencer-Marketing gewinnen zunehmend an Bedeutung. Erstes beschreibt Inhalte, welche der Zielgruppe einen Mehrwert bieten und im Idealfall von Medien aufgegriffen und weiterverbreitet werden. Beim Influencer-Marketing nutzen Unternehmen gezielt die Reputation von reichweitenstarken Meinungsmachern, um die Zielgruppe zu erreichen und sie von der eigenen Marke, dem eigenen Produkt zu überzeugen.

Beide Methoden gelten aktuell als elementare Werkzeuge im Marketingmix der Zukunft. Aber sind sie das wirklich? Was halten diejenigen davon, die letztendlich über Erfolg und Misserfolg im Marketing und somit Erfolg und Misserfolg von Unternehmen entscheiden? Was sagen Konsumenten dazu, dass Werbung in Zukunft viel indirekter stattfinden soll? Finden sie das gut oder fühlt man sich hinter‘s Licht geführt? Und wenn sie es gut finden, wie müssen die Inhalte und Influencer dann sein, dass sie auch wirken?

In Kooperation mit HEUTE UND MORGEN haben wir eine Studie konzipiert und umgesetzt, welche Ihnen zu all diesen Fragen fundierte Antworten liefert. Lesen Sie hier die Pressemeldung und bekommen erste aufschlussreiche Eindrücke zu „#verführ #mich #gerne #aber #gut Akzeptanz und Wirkung von Content- und Influencer-Marketing“

Der große Social Media & Marketing Report der Assekuranz 2016

SoMeRe16-Mockup-Teaser

Mit umfangreichen Zahlen, Daten, Fakten und über 200 Praxisbeispielen von 84 Versicherern bietet „Der große Social Media & Marketing Report der Assekuranz 2016“ auf 238 Seiten geballtes Fachwissen über die Social Media Aktivitäten der Versicherungsbranche der D-A-CH-Region.  Oder kurz gesagt: Mehr Information, Inspiration und fundiertes Wissen über den tatsächlichen Stand der Assekuranz finden Sie nirgendwo.

zum Report

#medial #digital #viral Mediennutzung & Kommunikation in Deutschland 2016

Gemeinsam mit dem Marktforschungsunternehmen HEUTE UND MORGEN hat As im Ärmel die Mediennutzung der Deutschen im Jahre 2016 untersucht und was dies für die Werbung, das Marketing und die Markenkommunikation allgemein bedeutet. Eine Erkenntnis ist zum Beispiel, dass schon 37% der Deutschen einen AdBlocker nutzen und 17% ihn in nächster Zeit installieren möchten.

Dazu kommt, dass selbst virale Hits wie der Epic Split von Volvo im Endeffekt keinen nachhaltigen Erfolg darstellen, sondern ganz im Gegenteil 33% der Befragten ihn MAN zuordneten und nur 23% ihn mit Volvo in Verbindung brachten. Das bedeutet Volvo hat ein großartiges virales Video produziert und verbreitet, welches im Endeffekt positiv ins Image eines der größten Wettbewerber einzahlt.

Die Frage die daraus entsteht ist, wenn man 50% der Deutschen nicht mehr mit Bannerwerbung erreicht und virale Spots auch nicht die Lösung sind, was bedeutet das fürs Marketing und wie muss es sich in Zukunft ändern?

Und dies ist nur eine von unzähligen äußerst relevanten Fragen, welche die Studie aufwirft und wozu sie teilweise Antworten bietet. Lesen Sie hier die Pressemeldung und bekommen erste spannende Eindrücke in die Trendstudie „#medial #digital #viral – Mediennutzung & Kommunikation in Deutschland 2016“

Der große Social Media Report der Assekuranz 2015

komplettes Cover Mockup-mit richtigem farblichem Hintergrund

Der 176 Seiten starke Report bietet einen umfassenden Überblick über die Social Media-Aktivitäten deutschsprachiger Versicherer im Sommer 2015. Die Analyse von über 850 Versicherungsprofilen, auf 22 Plattformen und die Langzeitstudie mit einem Verlauf über 30 Monate belegt den tatsächlichen Stand der Assekuranz. Außerdem enthält er für jedes Netzwerk eine fundierte Einschätzung der zukünftigen Relevanz im Versicherungsmarketing und mehr als 30 Beispiele, unter anderem der Allianz, Barmenia, ERGO, ERGO Direkt, R+V oder Techniker Krankenkasse zeigen, wie Versicherer bis zum Sommer 2015 Social Media-Plattformen und -Kampagnen in ihre Marketingstrategie integrieren.

zum Report

Erfolgreiche Facebook-Strategien für gesetzliche Krankenversicherer

Erfolgreiche Facebook-Strategien für gesetzliche Krankenversicherer from As im Ärmel

Im Sommer 2015 untersuchten wir gemeinsam mit dem Kölner Marktforschungsinstitut HEUTE UND MORGEN das Potenzial und die Erfolgstreiber der Kommunikation der gesetzlichen Krankenversicherungen auf Facebook.

Erfolgreiche Facebook-Strategien für Finanzdienstleister

Erfolgreiche Facebook-Strategien für Krankenkassen from As im Ärmel

In Kooperation mit HEUTE UND MORGEN haben wir Ende 2014 eine Studie konzipiert und umgesetzt, welche der Frage nachgeht: „Was erwarten Facebook-Nutzer von Finanzdienstleistern auf Facebook?“ und teilweise überraschende Antworten darauf findet.

Versicherungen auf Facebook – Langzeitanalyse und Contentstudie

Studiengrafik für Titelbilder

In Kooperation mit dem AMC veröffentlichten wir im Dezember 2013 eine Studie in der wir die inhaltliche Ausrichtung ausgewählter Versicherungen auf Facebook analysierten. Gekoppelt an Erfolgskriterien wie Fans, Likes, Kommentare und geteilte Inhalte zeigt die Studie, wie das Zusammenwirken der relevanten Faktoren gelingt. Dabei zeigt sich, dass Fans den Inhalten folgen und nicht einer Gesellschaft.

Es zeigte sich: Content sells!
Die Frage ist nur: Aber welcher passt?

zur Studienseite

Sie haben Fragen, wir Antworten.

Wir sind für Sie da Melden Sie sich einfach auf dem Kontaktweg ihrer Wahl (per Telefon, Kontaktformular, Social Media Kanäle oder Mail).
Back to Top

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

error: Content is protected !!